Link verschicken   Drucken
 

Die Turmgalerie

Das Havelland ist von je her künstlerisch inspirierend gewesen. Die weitgehend noch unberührte Natur, ihre Bewohner und deren Kultur bildeten Motive und reizten Künstler zu teils ungewöhnlichen Werken. Bedeutende Künstler haben sich mit dieser Region befasst.

 

Die Turmgalerie bietet Künstlerinnen und Künstlern die Gelegenheit ihre Werke zu präsentieren. Der „Freundeskreis Bismarckhöhe“ hat sich zum Ziel gesetzt, insbesondere Künstlern der Region ein Forum zu bieten, sich selbst und die Ergebnisse ihrer künstlerischen Aktivitäten vorzustellen. Wir sind jedoch auch offen für Künstler aus anderen Regionen. Sowohl professionelle wie auch Laienarbeiten sind willkommen. Die Arbeiten befassen sich mit einem breiten Spektrum darstellender Kunst. Etwa 4 Ausstellungen pro Jahr verschaffen immer wieder wechselnde Eindrücke und beweisen damit die Vielfalt des Sujets.

 

Die Themen und Termine für Vernissagen und Wechselausstellungen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender und der Plakatierung.

 

Mit den Kunstausstellungen wollen wir vor allem der einfallsreichen lokalen Kunstszene ein Forum zur Präsentation der eigenen Kreationen bieten. Auch über den örtlichen Bezug hinaus sind uns Künstler willkommen, um mit der eigenen Szene in Konkurrenz zu treten. Gäste aus Nah und Fern sollen sich an den Werken erfreuen und sich kritisch mit ihnen auseinandersetzen. Für das Jahr 2019 sind vier Ausstellungen in der Turmgalerie vorgesehen. Zu besichtigen sind die Ausstellungen zu den offiziellen Öffnungszeiten des Aussicht- und Museumsturms Bismarckhöhe.